Kniestabilität

Trainingsplan downloaden:

Nimm an der Challenge "Kniestabilität" teil. Dadurch behältst Du den Überblick über Deine bereits absolvierten Trainings!

Einführung Trainingspaket:

Dieses Trainingspaket beinhaltet alle Trainingsübungen, die das Kniegelenk stabilisieren. In diesem Trainingspaket findest Du hauptsächlich Trainingsübungen aus den Trainingspaketen Oberschenkel vorne und Oberschenkel hinten, da diese Muskelgruppen hauptsächlich das Kniegelenk (muskulär) stabilisieren. Hier findest Du die Einleitungsvideos zu den jeweiligen Muskelgruppen (Oberschenkel vorne und hinten).

(Zudem ergänzen auch Übungen des Leisten- & Adduktorentrainingspaketes sowie des Beckenstabilitätspaketes diese Übungsauswahl.

Der M. gracilis (Teil der Adduktorenmuskulatur) verläuft innenseitig über das Kniegelenk und stabilisiert das Knie gemeinsam mit dem Innenband bei Krafteinwirkungen von der Seite.

Der Tractus iliotibialis (Faszie des äußeren Oberschenkels) verläuft außenseitig über das Kniegelenk. Gemeinsam mit dem Außenband sorgt es für Stabilität bei Krafteinwirkungen, die das Knie nach außen drücken. Diese Faszie wird unter anderem vom M. tensor fascie latae gespannt wird - dieser Muskel wird vor allem im Trainingspaket Beckenstabilität intensiv trainiert.

Trainingslehre Basics:

Aufbauprogramm Woche 1 - 2:

(3 Trainingseinheiten pro Woche)

Absolviere alle Übungen, für die Du das nötige Equipment besitzt.

Aufbauprogramm Woche 3 - 6:

(3 Trainingseinheiten pro Woche)

Absolviere alle Übungen, für die Du das nötige Equipment besitzt.

Trainiere immer abwechselnd zwischen den folgenden Trainingstagkanälen (Trainingstag 1 - Pause - Trainingstag 2)

Beachte die Regenerationszeiten (siehe Trainingslehre Basic)

Trainingstag 1 = hintere Oberschenkelmuskulatur

Trainingstag 2 = vordere Oberschenkelmuskulatur + M. gracilis

Trainingstag 1

Trainingstag 2